Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 25. Mai 2021  16:30 Uhr

3. Lernworkshop: „Effektive und wertschätzende Kommunikation“

STADT: IBA-Studie - Besondere Wohnformen

Besondere Wohnformen

Deckblatt der Studie, zum herunterladen bitte anklicken

Kurzüberblick und Projektrecherche im Rahmen der Vorbereitung zur IBA Berlin 2020
RWTH Aachen, Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung


Im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Berlin 2020 stehen Innovationen und exemplarische Lösungen im Zentrum, die sich mit Fragen der Urbanität und des städtischen Wohnens der Zukunft beschäftigen.

Die von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt beauftragte Studie gibt einen Einblick in die aktuelle Fachdiskussion und einen Überblick über das Spektrum "besonderer Wohnformen".

Die Veränderung der Gesellschaft führt zu einem immer stärker werdenden Interesse an besonderen Wohnformen, die den individuellen Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner gerecht werden.  Die Autorinnen clustern rund 100 Projekte nach der primären Motivation der Akteure – vom Zweckbündnis bis hin zur Verwirklichung des persönlichen Traums und beschreiben die Cluster differenziert. 14 Projekte werden in Steckbriefen ausführlicher dargestellt. Die Studie zeigt die Chance einer IBA auf, die Diskussion über die Zukunft des Wohnens voranzubringen und innovative "Wohnexperimente" zu befördern.

Hier geht es zum Download der IBA-Studie (pdf, 5.1 MB)
Kurzüberblick und Projektrecherche im Rahmen der Vorbereitung zur IBA Berlin 2020
RWTH Aachen, Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung



Die Veränderung der Gesellschaft führt zu einem immer stärker werdenden Interesse an besonderen Wohnformen, die den individuellen Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner gerecht werden. Die von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt beauftragte Studie gibt einen Einblick in die aktuelle Fachdiskussion und einen Überblick über das Spektrum "besonderer Wohnformen". Die Autorinnen clustern rund 100 Projekte nach der primären Motivation der Akteure – vom Zweckbündnis bis hin zur Verwirklichung des persönlichen Traums und beschreiben die Cluster differenziert. 14 Projekte werden in Steckbriefen ausführlicher dargestellt. Die Studie zeigt die Chance einer IBA auf, die Diskussion über die Zukunft des Wohnens voranzubringen und innovative "Wohnexperimente" zu befördern.

kh/senstadt