Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 25. Mai 2021  16:30 Uhr

3. Lernworkshop: „Effektive und wertschätzende Kommunikation“

SPORT: Frauen- und Mädchenfußball

Moabiter Frauen- und Mädchenfußball goes International – U.S. Botschafter besucht Posttadion

Tooor, Tooor, Tooor...Murphy vs. Scurry, Bild: K. Heinze


Am Montag, den 2. Mai 2011 hatte sich hochranginger Besuch beim Moabiter Frauen- und Mädchenfußballverein FSV Berlin 2010 im Poststadion Lehrter Straße eingefunden:

Der Präsident des Berliner Fußball-Verbandes Bernd Schultz und der US-Botschafter Philip D. Murphy besuchten die kleinen Moabiter Spielerinnen anlässlich eines Trainingscamps des „SportsUnited“-Büro der Bildungs- und Kulturabteilung des US-Außenministeriums und des amerikanischen Fußballverbandes U.S. Soccer. Hintergrund ist natürlich die Fußball-WM der Frauen 2011.
Das Trainingscamp wird in verschiedenen Städten von zwei ehemaligen US-Nationalspielerinnen, Briana Scurry und Amanda Cromwell, mit Kindern und jugendlichen Sportler/innen durchgeführt.

„SportsUnited“ ist das wichtigste Sport-Austauschprogramm der Abteilung für Bildung und Kultur im US-Außenministerium. Sportler und Trainer verschiedener Sportarten leiten Trainingslager, besuchen Schulen und bringen Jugendlichen auf der ganzen Welt die Bedeutung von Bildung, Gesundheitsschutz und der Achtung vor der Vielfalt nahe.

Kulturelle Vielfalt und Moabit gehören unabdingbar zusammen, auch im Sport:
Bernd Schultz, BFV-Präsident: „Die Grundidee des Fußballs (wie eigentlich auch jeder anderen Sportart, Anm. d. Redaktion) kennt keine Integrationshürden: Es spielt keine Rolle, welcher Staatsangehörigkeit, welcher Religion oder welcher sozialen Schicht jede und jeder Einzelne angehören."

Der Berliner Fußball-Verband führt seit Dezember 2010 gemeinsam mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg und dem Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg ein Integrationsprojekt zur Förderung von Mädchen mit Migrationshintergrund und der Stärkung der Erziehungskompetenzen von Eltern aus Einwandererfamilien durch.
Weitere Informationen sind über die Projektleiterin Integration, Frau Breschkai Ferhad breschkai.ferhad[at]berlinerfv[.]de zu erhalten.  

Am 13.06.2011 findet übrigens der große Sommercup 2011 des Moabiter FSV mit 80 Mannschaften aus ganz Deutschland im Poststadion statt.

kh