Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 25. Mai 2021  16:30 Uhr

3. Lernworkshop: „Effektive und wertschätzende Kommunikation“

SOZIALE STADT: Unterschrift gegen Kürzungen

Protestkundgebung am 20.10.2010, Bild: K. Heinze

Liebe Unterzeichnende,
7.393 Unterschriften - das ist ein tolles Ergebnis, denn uns stand kein großer Werbeapparat zur Verfügung - die "Soziale Stadt" sagt danke!

Wer noch Schwung und Energie hat, kann die wortgleiche Petition beim Bundestag zeichnen. Die Nummer ist oben eingeblendet, der Link ist: http://tinyurl.com/petition-staedtebau

Dazu hat auch Berlins Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer aufgerufen. Hier ist große Eile geboten, weil diese Petiton zwar offiziell bis zum 10.12. läuft, doch bis zum 17. oder 18.11. (Genaueres war nicht zu erfahren) von 50.000 Menschen gezeichnet sein muss, damit sie im Bundestag öffentlich behandelt wird.

Engagieren Sie sich weiter für ein lebendiges Gemeinwesen und die Unterstützung der Schwächeren. Erzählen Sie anderen, dass die "Soziale Stadt" kein "Sozial-Kiki" ist. Das sagte Neuköllns Bürgermeister Heinz Buschkowsky gestern, als er leidenschaftlich für den Erhalt des Programms plädierte.

Bleiben Sie mit auf dem Laufenden und diskutieren Sie unter www.sozialestadt2011.wordpress.com

Anne Wispler