Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 25. Mai 2021  16:30 Uhr

3. Lernworkshop: „Effektive und wertschätzende Kommunikation“

PROJEKTE: Speisekino Moabit #5

Von April bis Oktober bietet das Speisekino Moabit an mehreren Freitagen im ehemaligen Güterbahnhof Moabit Filme zum Essen und Essen zum Film. Einlass ist ab 19.30 Uhr, serviert wird jeweils ein 5-Euro-Menü. Nach gemeinsamen Speisen beginnt bei Einbruch der Dunkelheit das Filmprogramm. Im April und Mai werden die Filme in der Halle, ab Juni im Stadtgarten oder auf der überdachten Terrasse gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Am 10.05.2013 zeigt das Speisekino Moabit den Film "FESTIWALA". Der Film "FESTIWALLA“ begleitet die junge Regisseurin Asma, den Schauspieler Elwin und die Tontechnikerin Zelal bei ihrer Arbeit im JugendtheaterBüro in den letzten Monaten vor dem FESTIWALLA. Er zeigt wie aus der Wut der Jugendlichen heraus eine starke Stimme erklingt. Eine Stimme, die selten zu hören ist obwohl soviel darüber geredet wird. 

Mit einer kurzen Theaterperformance der Jugendlichen des JugendtheaterBüros wird der Abend eingestimmt. Dazu wird traditionelle arabische Hausmannskost - zubereitet von den „Kiezmüttern“ direkt aus der Nachbarschaft - gereicht.

" ---„Yalla Yalla - FESTIWALLA!“– mit diesem Kampfschrei erstürmten im Oktober 2011 Jugendliche aus Moabit das 'Haus der Kulturen der Welt' und damit eine der großen Bühnen ihrer Stadt. Und die Forderung, die sie in dieses Haus hineintrugen war klar und kompromisslos. „Wir wollen Zugang!“ Das JTB hat es sich zur Aufgabe gemacht mit Mitteln des Theaters Jugendliche aus benachteiligten Vierteln zu befähigen sich, ihren Gefühlen und Träumen Ausdruck zu verleihen. Ein Projekt, das  Aufmerksamkeit verdient hat – „FESTIWALLA der Film“ hat sich genau das zur Aufgabe gemacht.

Die nächsten Termine:

#5 am 10.05.2013 - Yalla Yalla Festiwalla

#6 am 24.05.2013 - Social Fiction - 'Zusammenleben',
eine Film- und Essensauswahl von Kisch