Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 25. Mai 2021  16:30 Uhr

3. Lernworkshop: „Effektive und wertschätzende Kommunikation“

PROJEKTE: Kunstinstallationen - Erste Moabiter Gemeinschaftsküche

"Herzlich Willkommen zur ersten Moabiter Gemeinschaftsküche"...
Wer zunächst an den zwei ehemals leerstehenden Geschäftsräumen in der Stephanstraße 52 vorbeieilen möchte, wird von einer munteren Stimme aufgehalten, schaut sich unweigerlich um und blickt dann in das Innere der Läden.

Anstatt gähnender Leere sind hier nun zwei Kunstinstallationen zu sehen, die eine mögliche Nutzung der Immobilie erahnen lassen. Eine moderne Kücheneinheit wurde hier symbolisch aufgebaut - während vorne gemeinsam gekocht wird, ist im Hinterzimmer schonmal der Tisch gedeckt - das verrät die einladende Tischdeko. Die Herrenstimme gehört übrigens zu zwei Lautsprechern, die über dem Schaufenster angebracht wurden. Ein wirkungsvoller Kundenstopper.

Was könnte hier sein? Der Frage wurde vom Kunstkollektiv iCollective gemeinsam mit Anwohner/-innen und Schüler/-innen der Moses-Mendelssohn-Schule in zwei Workshops ausgearbeitet. (Kunst-)Konzepte für leerstehende Gewerbeimmobilien in Moabit-Ost sind dabei herausgekommen und wurden kreativ in Szene gesetzt. Die Eröffnung fand am Freitag, den 28. Februar 2013 statt - symbolisch für die Gemeinschafts-Kunst-Küche wurde ein Dada-Essen veranstaltet, für das alle eine Zutat mitbringen sollten. Aus den gesammelten Zutaten wird gemeinsam etwas gekocht und dann gegessen.

Der zweite Ladenraum, ein ehemaliger Zeitungs- und Tabakwarenladen, wurde kurzerhand zur Partyzone erklärt. Im Schaufenster dann der überdiemensionale Hinweis: Dies ist ein Manga-Laden - die japanischen Comics kann man sich auch direkt herunterladen. Die Köchinnen von Gnamo sorgen für leckeren Nachtisch.

Unterstützt wird die Aktion von Bols Immobilien. Das Projekt wurde vom QM Moabit-Ost aus Mitteln des Programms Soziale Stadt gefördert.
Der Dank der Organisatorinnen geht auch an Natalia Hosie, Yves Kervoelen, Gertrud Graf, Quico Moya und Josep Maynou.

Kontakt: info[at]icollective-berlin[.]com

bild/text: kh