Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag, 08. Mai 2021  18:00 Uhr

Tag der Städtebauförderung: digitaler Rundgang durch den Refo-Campus

Dienstag, 25. Mai 2021  16:30 Uhr

3. Lernworkshop: „Effektive und wertschätzende Kommunikation“

PROJEKTE: Berliner Pflanzen - Moabiter Schüler fragen

Die Schüler/-innen der Moses-Mendelssohn-Oberschule mit Barbara Winter: "Es hat viel Spaß gemacht - eine tolle Aktion".

Noch bis zum 10. Mai 2013 hängen sie in den großen Glasfenstern des SOS-Kinderdorfes in der Waldstraße, die 17 Interviews, die die Schüler/-innen der 9. Klassenstufe der Moses-Mendelssohn-Oberschule mit Angehörigen verschiedener Unternehmen, bspw. aus der Hotelbranche, Handwerksbetrieben oder pädagogischen Einrichtungen geführt haben.

Die Fragen haben sich die Jugendlichen im Vorfeld selbst ausgedacht, und dann in selbständigen Interviews gestellt – nach Möglichkeit konnten sich die Kids die Betriebe bzw. Berufsfelder selbst auswählen. Und fragten sie und erhielten Antworten – beispielsweise, ob wie so ein Tag als Erzieherin in einer Kita abläuft, welchen Schulabschluss und welche Talente man mitbringen sollte und was am Ende „unterm Strich“ bei der ganzen Arbeit herauskommt.  

Projektdurchführende Barbara Winter vom SOS-Kinderdorf: „Der Fokus der Interviews lag auf dem Thema „Vorbilder“ Leute, die nicht unbedingt die besten Startvoraussetzungen hatten, die sich an bestimmten Hindernissen vorbeilavieren mussten und aus denen dann was geworden ist. Teilweise haben auch ehemalige Schüler/-innen der MMO mitgemacht, da gab es viele Anknüpfungspunkte."

Gekonnt: Als Gesangseinlage zur Ausstellungseröffnung ein Song von "Rhianna"

Die gesamten Interviews sollen nun noch als Datei oder Printausgabe zusammengestellt werden, um so auch von anderen Schüler/-innen gelesen werden zu können. Sie stehen dann bald hier auf dieser Internetseite und der Schul-Website der Moses-Mendelssohn-Oberschule zur Verfügung.

Warum die Ausstellung „Berliner Pflanzen“ heißt, beantwortet ein Blick auf die großformatigen Fotos. Jede/r Interviewpartner/-in wurde nach den jeweiligen Lieblingsblumen befragt, mit denen sie bzw. er dann auch fotografiert wurde. Da wird nochmal deutlich, wie viel Persönlichkeit so einen gelungenen Berufsweg ausmacht und dass alles seine Zeit zum „wachsen“ benötigt. Auch berufliche Entscheidungsfindungen.

Das Projekt "Berliner Pflanzen" wurde vom QM Moabit-Ost aus Mitteln des Quartiersfonds 1 unterstützt.

Die Ausstellung ist bis 10. Mai 2013 geöffnet, Mo bis Do 9:00 - 18:00 Uhr, Fr 9:00 – 15:00 Uhr. Ort: SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit, Waldstraße 23/24, 10551 Berlin

kh: bild/text