Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 25. Mai 2021  16:30 Uhr

3. Lernworkshop: „Effektive und wertschätzende Kommunikation“

KUNST: Kunstherbst in Moabit

Der Faltflyer zum Festival

Kurt-Kurt | Kunst und Kontext im Stadtlabor Moabit präsentiert zum Berliner Kunstherbst: Short & Intense - Das Internationale Moabit Festival - Lokale Blicke kreuzen globale Sichten

Den Programmflyer zum Download: kunstherbst_kurt-kurt

Kurt-Kurt ist Treffpunkt für lokale und globale Erfahrungen, für Diskussionen, Begegnungen und Ausgangspunkt für neue Netzwerke.
Zwischen Ende September und Mitte Dezember kuratieren Simone Zaugg und Pfelder jeweils von Donnerstag bis Samstag insgesamt sieben Präsentationen mit acht in Moabit ansässigen, international agierenden Künstlerinnen und Künstlern im spezifischen Kontext von Kurt-Kurt und Moabit. Die Präsentationen sind schnell, spontan und intensiv. Sie dauern jeweils drei Tage und beginnen mit der Vernissage am Donnerstag Abend um 19 Uhr und enden mit einem Künstlergespräch, einer Performance, einem Workshop oder Screening am Samstag.

Das Festival steht im Spannungsfeld von Kunst, Künstler und urbanem Kontext. Ziel ist es, eine dialogische Annäherung und Diskussion über das Medium Kunst zu initiieren, die über den kunstspezifischen Diskurs hinausgeht und zurückführt in die gelebte Wirklichkeit des Ortes, zu den Menschen des Stadtteils und zu den individuellen Künstlerpersönlichkeiten.

Zum Festivalstart am 30. September 2010 stellen die beiden französischen Künstler Emmanuelle Castellan und Stéphane Pichard aus, die im Rahmen des deutsch-französischen Kooperationsprogrammes thermostat als Artists-in-Residence im Kurt-Kurt leben und arbeiten. Ab Anfang November folgen Veronika Witte (D), Dogan Dogan (TUR), Goran Tomcic (CRO/USA), Via Lewandowsky (D) und Karen Scheper (D).

Zum Finale erforscht Bertram Weisshaar (Promenadologe und Spaziergangsforscher aus Leipzig) mit seinem Projekt „Durch die Straßen Moabits“ die Grenzen zwischen Stadt- und Landschaftsplanung, Stadtführung und Kunst. Zusammen mit interessierten Stadtspaziergängern untersucht er, wie Stadtlandschaften und Stadtbilder in Moabit entstehen und gelesen werden.

Programm: jeweils Do – Sa, Eröffnung Do 19-21 Uhr
Öffnungszeiten Fr/Sa 17-19 Uhr, Artist Talk/Screening etc. Sa 17 Uhr

Preview zum Kunstherbst: 30. Sept – 2. Okt 2010 Emmanuelle Castellan (F) und Stéphane Pichard (F)

Festival
4.-6. Nov 2010 Veronika Witte (D)
11.-13 Nov 2010 Dogan Dogan (TUR)
18.-20. Nov 2010 Goran Tomcic (CRO/USA)
25.-27. Nov 2010 Via Lewandowsky (D)
2.-4. Dez 2010 Karen Scheper (D)
9.-11. Dez 2010 Bertram Weisshaar (D)

Informationen zum Projekt Kurt-Kurt finden Sie unter: www.kurt-kurt.de

Kurt-Kurt
Projektzentrale im Geburtshaus von Kurt Tucholsky
Lübecker Str. 13
10559 Berlin
Pfelder / Simone Zaugg
Tel 0049-(0)30-397 46 942


Kurt-Kurt | Kunst und Kontext im Stadtlabor Moabit wird im Rahmen des Städtebauförderungs-programms Aktive Zentren mit Mitteln des Bundes und des Landes Berlin gefördert.

kh