Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag, 08. Mai 2021  18:00 Uhr

Tag der Städtebauförderung: digitaler Rundgang durch den Refo-Campus

Samstag, 15. Mai 2021  12:00 Uhr

Workshop zum Thema Lehramt

Dienstag, 25. Mai 2021  16:30 Uhr

3. Lernworkshop: „Effektive und wertschätzende Kommunikation“

GRÜNER KIEZ: Natürlich in Moabit

Offener Garten in der Kruppstraße

Liebe Kiezfreunde - die Gartensaison ist eröffnet! Und natürlich geht es in Moabit-Ost auch zu:

Im Rahmen des Projekts "Grüner Kiez" wird ein Fotowettbewerb veranstaltet. Unter dem Motto "Natur-Natürlich" werden die schönsten Naturbilder aus Moabit gesucht.Die Bilder können noch bis zum 31.05.2012 an gruenerkiez@gmx.com geschickt werden, das Gewinnerfoto wird mit einer Digitalcamera prämiert.

Weitere Infos zum Projekt hält auch der Blog http://gruenerkiez.wordpress.com bereit.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wer selbst mal richtige Erde unter den Fingernägeln spüren will, kann bald in Moabit kräftig mitgärtnern! Im Herbst dieses Jahres eröffnet der Bürgergarten im neuen Stadtgarten in der Siemensstr. in Moabit.

Im Bürgergarten gibt es verschiedene Parzellen die von Bürger/innen bewirtschaftet werden, z.B. "Natur pur", "Kinderparadies", "Genuß" "Bauerngarten" usw. Bei der Auftaktveranstaltung am 28.2.2012 gab es ausführliche Informationen rund um den Bürgergarten. Momentan werden die Parzellen auf die verschiedenen Gruppen aufgeteilt. Für den Bürgergarten ist das Stadtteilzentrum BürSte e.V. zuständig. BürSte e.V. freut sich über Moabiter/innen die noch mitwirken und ihre Ideen einbringen wollen.

Bei Interesse am mitwerkeln, bitte baldmöglichst eine Nachricht senden an: info@stephankiez.de oder Tel: 030 / 395 70 22.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wer sein Gemüse nicht selbst anbauen möchte, aber den direkten Herkunftsweg vom Bauern zum Verbraucher selbst mit bestimmen möchte, kann sich an der Gemüse-Versorger-Gemeinschaft Moabit/Neuruppin beteiligen. Beim Modell Gemüse-Versorger-Gemeinschaft CSA (Community supported Agriculture) übernehmen Landwirte aus dem Umland und Stadtmenschen gemeinsam Verantwortung für einen Teil der Ernte.

Am Mittwoch, den 14.03. fand die Auftaktveranstaltung zur Gemüse-Versorger-Gemeinschaft Moabit statt. Die Stadtmenschen geben einen Festbetrag im Monat an den Hof, dieser liefert einmal wöchentlich, die Ernte wird je nach Bedarf unter den Teilnehmern geteilt. Regelmäßige Mithilfe auf dem Hof ist ebenso Teil der Vereinbarung wie Transparenz und wertschätzende Kommunikation

Am 03.05. erfolgt die erste Lieferung. Abholstelle Gotzkowskystraße, Preis pro Ernteanteil, Lieferzeit und Liefermenge sind geklärt. Es wurden Rollen definiert und es fanden sich spontan Menschen, die diese Rollen übernehmen, das sind: Finanzen, Mailingliste, Kommunikation zwischen Hof und Gruppe, Sauberkeit, Kommunikation in der Abholstelle. Zur Zeit sind noch 14 Ernteanteile zu vergeben. Am 24.03. wird es einen weiteren Hofbesuch geben, Ansprechpartnerin dafür ist Katrin Schroeder. Grundsätzliches, Regeln des Miteinander und Beitrittserklärung sind online, ebenso wie die Anbauplanung.

Information:
Frank Viohl , Berater für Regionalentwicklung (M.Sc.)
Wiclefstr. 45, 10551 Berlin
Tel.: +49 (0)30 6796 6868, fviohl[at]posteo[.]de
Details auch unter http://www.freiräume.org/termine/

Detaillierte Informationen und die Geschichte des Projekts erahren Sie auf MoabitOnline.

Text & Bild: kh