Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag, 15. Mai 2021  12:00 Uhr

Workshop zum Thema Lehramt

Dienstag, 25. Mai 2021  16:30 Uhr

3. Lernworkshop: „Effektive und wertschätzende Kommunikation“

BETEILIGUNG: Ideenranking des Quartiersrats

"Volle Punktzahl" für Projekte

"Punkten" für Bildung im Quartier! Ideenranking 2011.

Die leuchtend gelben Plakate mit der großen Glühbirne hingen in den letzen Wochen großflächig im Quartier aus und riefen zur Abgabe von Ideen auf, welche Projekte in den kommenden Jahren durchgeführt werden sollen, um die Wohn- und Lebensqualität im Kiez zu verbessern. 

Auf den Aufruf, sich zu beteiligen und seine Vorstellungen mit einzubringen sind zahlreiche Vorschläge gefolgt, rund 70 Ideen sind im Büro des Quartiersmanagments Moabit-Ost eingegangen - ein stolze Zahl!

Was geschieht nun mit der ganzen Fülle an Ideen?
Am Samstag, den 11. Februar 2012 wird sich der Quartiersrat von Moabit-Ost "der Sache annehmen" und die Ideen in der Kurt-Tucholsky-Grundschule sichten, diskutieren und auswerten. Sein Urteil ist maßgeblich zur Umsetzung der Projekte.

Wie auch in den letzen zwei Jahren, wird für die Bewertung der Ideen ein ganzer Tag verwendet, schließlich muss man allen Ideen gerecht werden. In 2010 und 2011 wurden die Ideen in kleinen Arbeitsgruppen besprochen und ausgewertet. Hierfür wurde ein Punktesystem verwendet. Die Ideen mit den meisten Punkten werden weiter verfolgt, bis zur Umsetzung. 

Auch die prozentuale Verteilung der Fördermittel wird vom Quartiersrat bestimmt. Diese werden anteilig auf die einzelnen Handlungsfelder des QM wie Bildung, Gesundheit oder z.B. Partizipation verteilt.

Hat der Quartiersrat sein Votum zu den Ideen abgegeben, können diese im weiteren Prozess in Absprache mit den Fachämtern des Bezirks ihren Weg zu einem fertigen Projekt nehmen. Diese werden dann öffentlich ausgeschrieben, d.h. die Umsetzung wird dann an einen Träger oder eine Einzelperson vergeben, der bzw. die den Anforderungskriterien für das Projekt auch genügt. Auch bei diesem Auswahlverfahren sind Vertreter des Quartiersrats beteiligt, damit es heißen kann "Volle Punktzahl" für dieses Projekt"!

 

 

kh