Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag, 08. Mai 2021  18:00 Uhr

Tag der Städtebauförderung: digitaler Rundgang durch den Refo-Campus

Dienstag, 25. Mai 2021  16:30 Uhr

3. Lernworkshop: „Effektive und wertschätzende Kommunikation“

BAUPLANUNG: Umbau Klara-Franke-Spielplatz

Es grüßt Herr Koyote: Kindertheater auf dem Klara-Franke-Spielplatz, im Hintergrund der ausgebrannte Spielzeugcontainer, Bild: K. Heinze

Der Klara-Franke-Spielplatz in der Lehrter Straße wird ab Herbst 2011 wiederhergestellt und umgestaltet. Der an die Kulturfabrik angrenzende Spielplatz wird von zahlreichen Kitas und Eltern mit Kindern im Quartier besucht und war z.b. im vergangenen Jahr Spielstätte für das QF1-Projekt "Kindertheater auf dem Klara-Franke-Spielplatz". Das Ensemble KOLONASTIX führte dort unter freiem Himmel das Stück "Die fürchterlichen Fünf" auf, immernoch im Repertoire der Kufa-Veranstaltungen enthalten.

Im Sommer 2011 wurde der Spielsachen-Container für die Spielplatzbetreuung von Unbekannten angezündet, gerade erst frisch ausgestattet. Teils wurde das Spielzeug finanziert durch QM-Fördermittel, aber das nur am Rande. Neben dem Sachschaden schlichtweg eine Gemeinheit, es trifft vor Allem die Moabiter Kinder! Und nicht nur das - die geschmolzene Masse "kontaminierte"das Spielplatzgelände - was das vorübergehende Aus zum Spielen bedeutete und den Schaden für die Kinder zusätzlich schmerzlich machte.(S. Artikel "Spielplatzcontainer ausgebrannt" auf MoabitOnline).

Lesen Sie die Details, weitere Informationen zu den Bauplanungen rund um das Quartier gibt Ihnen auch die Seite des Betroffenenrats Lehrter Straße.

"Klara-Franke-Spielplatz und Gelände dahinter

Im Rahmen des städ­te­bau­li­chen Wett­be­werbs und des Bebauungplan-Verfahrens für den Mit­tel­be­reich Ost­seite der Lehrter Straße (s. unten Plan­zeich­nung) wurde auch der Klara-Franke-Spielplatz und das Gelände dahinter (ehe­ma­lige Schlei­cher­fa­brik) in die Pla­nung ein­be­zogen. Es gibt ver­schie­dene Ideen um den geplanten von Süden kom­menden Grünzug ent­lang der Bahn­strecke über den Spiel­platz und eine öffent­liche Grün­fläche an die Lehrter Straße anzu­binden. Der Spiel­platz soll umge­staltet und auf­ge­wertet werden. Die Kul­tur­fa­brik soll einen neuen Zugang bekommen. Und die soge­nannten “Pio­nier­gärten” sind zu kon­kre­ti­sieren. Alle inter­es­sierten Anwoh­ne­rinnen und Anwohner, Eltern und zukünf­tige Nutzer des Geländes waren zur zweiten Betei­li­gungs­runde in das Tri­bü­nen­ge­bäude des Post­sta­dions im Erd­ge­schoss ein­ge­laden: Am 23. November wurde der Vor-Entwurf des Land­schafts­ar­chi­tek­tur­büros Sinai vor­ge­stellt. Im Herbst 2011 soll als Ord­nungs­maß­nahme der not­wen­dige Boden­aus­tausch vor­ge­nommen, zuge­schüt­tete Fun­da­mente abge­räumt und der Zaun zur Bahn erneuert werden. In der zweiten Herbst­fe­ri­en­woche findet eine Kin­der­be­tei­li­gung für den Umbau des Spiel­platzes statt."

Termine für die Kinderbeteiligung:

Mi, 12.10., 13-16 Uhr, für Kufa-Kids und Kinder von 6-13 Jahren auf dem
Spielplatz, bei schlechtem Wetter wird man reingehen (B-Laden oder Remise Lehrter Str. 27-30)
Do. 13.10., 10-12, für Kita-Kinder und Eltern mit kleinen Kinder auf dem
Spielplatz, bei schlechtem Wetter wird in den B-Laden gegangen,
Fr, 14.10., 15-17, Vorstellung der Ideen der Kinder beim Planungsbüro sinai, Lehrter Straße 57, wenn viele Kinder mitkommen, Bürobesichtigung "Wie geht die Arbeit am Plan" und weiter in der Remise

Wenn Eltern keine Zeit zu diesen Terminen haben, ihre Kinder nicht in der
Kita-Gruppe sind, die mitmacht, dann können sie Mo, den 10.10. und Do. den 13.10., jeweils von 15-18 Uhr im B-Laden vorbeikommen und sich beteiligen.

Fol­gende Doku­mente können her­un­ter­ge­laden werden:
Über­sichts­plan zu den Bau­ar­beiten, die vor­aus­sicht­lich in der 37. KW 2011 beginnen.
2. Betei­li­gungs­runde am 23.11.2010, Ein­la­dung und Pro­to­koll sowie Prä­sen­ta­ti­ons­fo­lien
1. Betei­li­gungs­runde am 28.10.2010, Ein­la­dung und Pro­to­koll

Quelle: www.lehrter-strasse-berlin.net/lokale-planungen

 

kh/s.torka